Druckversion

Filmabend im Hohenbosteler Gemeindehaus

Vor über 50 Jahren kamen sie mit ihren Koffern auf deutschen Bahnhöfen an: die ersten "Gastarbeiter", die deutschen Unternehmen zur Steigerung ihrer  Produktion verhelfen sollten. Damals waren sie den Deutschen noch fremd.  Ob sich daran viel geändert hat, erzählt der Film, der am Freitag, 21. Februar, in der Thomasgemeinde zu sehen ist, ebenso humorvoll wie unterhaltsam. Vorurteile von Deutschen gegenüber Türken und von Türken gegenüber Deutschen werden in dieser Filmkomödie eines bekannten  deutsch-türkischen Regisseurs auf liebevolle Weise aufs Korn genommen. Beginn ist um 19 Uhr im Gemeindehaus der Thomaskirche, An der Kirche 3 in Hohenbostel.

Der Eintitt ist frei, Spenden sind willkommen.

Drucken
© 2011 - 2014 Agentur Hugo-Richter UG (haftungsbeschränkt) | Alle Rechte vorbehalten | AGB | Impressum

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code