Druckversion

Gottesdienste zu Ostern in Hohenbostel und Bantorf

Am Gründonnerstag laden die Bantorfer und die Hohenbosteler Kirchengemeinde zu einer Tischabendmahlsfeier in die Hohenbosteler Thomaskirche ein. Ähnlich wie bei Jesus und seinen Jüngern wird das Abendmahl im Zusammenhang mit einem gemeinschaftlichen Essen gefeiert.

An gedeckten Tischen sitzend teilen wir das Brot und den Saft der Trauben, aber auch ein Stück Gemeinschaft und Gespräch. Ein kurzer biblischer Impuls geht dem gemeinsamen Essen voran, es wird gesungen und gebetet, aber im geselligen Teil des Abends eben auch geplaudert und erzählt, begleitet von leiser Musik.

Alle Gemeindeglieder,  auch Menschen, die diese Form des Tischabendmahls noch nicht kennen, sind herzlich willkommen! Wir freuen uns auch über mitgebrachtes Essen, das mit anderen geteilt werden kann.

 

Gottesdienste am Karfreitag

Drei Tage vor Ostern starb Jesus an einem Kreuz vor den Toren Jerusalems. Im Gottesdienst am Karfreitag stellen wir uns  an seine Seite und fragen mit ihm nach Gottes Gegenwart im Leiden.

In der Bantorfer Alexandri-Kirche beginnt der Gottesdienst um 9.00 Uhr, in der Hohenbosteler Thomaskirche um 10.45 Uhr.

 

Frühgottesdienst in der Thomaskirche am Ostermorgen

Auch, wenn man kein Frühaufsteher  ist, ist es eine schöne Erfahrung: Ostern mit allen Sinnen erleben im Gang von der Dunkelheit zu Licht.

Einfache Lieder aus Taizé, literarische Texte und Erzählungen aus der Bibel führen uns auf dem Weg. Er beginnt in der dunklen Kirche und gipfelt im Brausen der Orgel beim österlichen Jubel. - Und endet  bei einem fröhlichen Osterfrühstück im Gemeindesaal.

Beginn des Gottesdienstes ist um 5.00 Uhr in der Thomaskirche.

 

Gottesdienste mit Osterlachen

Ostern darf gelacht werden: weil die Macht des Todes und des Bösen gebrochen ist.

In den beiden Gottesdiensten mit Taufen in Bantorf und Hohenbostel, die für alle Generationen offen sind, lassen wir einen mittelalterlichen Brauch wieder aufleben, lachen und loben gemeinsam und erzählen noch einmal neu die Botschaft von Ostern, die es Christen möglich macht, Leid und Tod zu trotzen und den Humor nicht zu verlieren. Vielleicht wissen auch einige Gottesdienstbesucher einen guten Witz zu erzählen?

red. 15.04.2014, 20:50

Drucken
© 2011 - 2014 Agentur Hugo-Richter UG (haftungsbeschränkt) | Alle Rechte vorbehalten | AGB | Impressum

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code