Druckversion

Herbstmarkt in der Innenstadt

Der dritte verkaufsoffene Sonntag des Jahres steht bevor. Am Sonntag, 28. September, präsentiert das Centrum wieder einen Sonntag mit einem besonderen Einkaufserlebnis. Um 13 öffnen auch an diesem verkaufsoffenen Sonntag die Geschäfte und präsentieren ihre aktuelle Angeboten und ihre Verkaufsaktionen zur Herbst- und Wintersaison. Um 14.15 Uhr kommt die Nachwuchsgruppe von Kijuciba (Kinder-und Jugendzirkus Barsinghausen) an den Thie und präsentiert ein Akrobatikprogramm. Das Ponyreiten auf der Kirchstraße findet von 15  bis 17 Uhr statt.

Auch in diesem Jahr dabei sind die Deister-Highlander, die wieder am Mont-Saint-Aignan-Platz vor der Klosterkirche ihre vielfältigen Sportdisziplinen präsentieren. Natürlich kann man nicht nur zuschauen, sondern auch selbst ausprobieren. Einige Programmhighlights werden die Highlander auch am Thie präsentieren. Die Deister-Highlander werden den ganzen Nachmittag vor der Klosterkirche sein.

Besondere Aufmerksamkeit verdient auch in diesem Jahr das große und vielfältige Angebot an Ständen. Bislang sind bereits über 30 Stände angemeldet, viele davon mit Herbstartikeln, Kürbissen und Kunsthandwerk. Weitere Stände sorgen für Essen und Trinken mit Pizza, Crepes, Bratwurst und vielem mehr.

In diesem Jahr wird der Maibaum nicht zum Herbstmarkt abgebaut, da aufgrund der Bauarbeiten auch der Bereich der Kirchstraße für Stände benötigt wird.

In der Suhle gibt es auch in diesem Jahr den jährlichen Stadtfestausklang. Der Biergarten ist bereits ab 12 Uhr geöffnet und ab 15 Uhr spielen dort Buddy & The Cruisers, die bereits beim Stadtfest dabei waren.

Auch dieses Jahr ist Klaus Danner wieder mit seinem Team dabei und kümmert sich um stimmungsvolle Moderation und Musik.

Im unteren Bereich der Marktstraße haben außerdem auch wieder private Flohmarktstände die Möglichkeit zu einer Teilnahme. Treffpunkt für die Standbetreiber ist 12.15 Uhr am Thie mit der Einweisung der Standplätze. Die Bezahlung erfolgt vor Ort. Das Standgeld beträgt vier Euro pro laufenden Meter.

Es gibt auch in diesem Jahr den Kinderflohmarkt für Kinder mit oder ohne begleitende Eltern im Bereich City-Center. Hier wird kein Standgeld erhoben. Das Angebot der Kinder muss im Vordergrund stehen. Treffpunkt für die Kinder und Eltern mit Einweisung der Standplätze ist um 12 Uhr an der Ledergalerie.

Über Tausend kostenlose Parkplätze bieten die Möglichkeit, die Angebote des Tages bequem und entspannt nutzen zu können.

 

 

 

Drucken
© 2011 - 2014 Agentur Hugo-Richter UG (haftungsbeschränkt) | Alle Rechte vorbehalten | AGB | Impressum

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code