Druckversion

ILEK - Projektideen sind gefragt

Am kommenden Donnerstag findet die Auftaktveranstaltung zur Erarbeitung der Regionalen Entwicklungsstrategie „Calenberger Land“ im Zechensaal in Barsinghausen statt.
Ländliche Entwicklung ist nur eine Angelegenheit von Kommunen, die Europäische Union fordert vielmehr eine direkte Einbindung der Bürger vor Ort. Auch die Region „Calenberger Land“ mit den Städten Barsinghausen, Springe und Gehrden sowie der Gemeinde Wennigsen nimmt diese Forderung ernst. Auf der Auftaktveranstaltung „ILEK Calenberger Land“ am Donnerstag, 16. Oktober um 19 Uhr im Zechensaal in Barsinghausen besteht deshalb die Möglichkeit, sich über die ländliche Entwicklung im Allgemeinen zu informieren und über Projektideen zu beraten und zu diskutieren. Für die Veranstaltung ist der folgende Ablauf geplant:
- Begrüßung Bürgermeister Marc Lahmann, Stadt Barsinghausen
- Einführungsvortrag: „Was heißt Integrierte Ländliche Entwicklung“ Referentin: Gudrun Viehweg, Amtshof Eicklingen
- Vortrag: Bedeutung der Instrumente ILE/Leader für die ländliche Entwicklung Referent: Norbert Lütke, ArL Leine-Weser
- Abfrage nach Handlungsschwerpunkten
- Arbeitskreisarbeit
- Ausblick
Interessierte Bürger haben auf dieser Veranstaltung die Möglichkeit ihre Projektideen zu Papier zu bringen. Diese Projektideen werden anschließend ausgewertet und in der nächsten Woche in den geplanten Arbeitskreisen vertieft. So tagt der Arbeitskreis „Demografischer Wandel/Daseinsvorsorge/Innenentwicklung“ am Montag im Rathaus in Gehrden, der Arbeitskreis „Tourismus und Naherholung“ am Dienstag im Rathaus in Wennigsen und am Mittwoch der Arbeitskreis „Klima- und Umweltschutz/Mobilität“ im Rathaus in Springe. Darüber hinaus können Projektideen aber auch direkt an das Planungsbüro Amtshof Eicklingen Planungsgesellschaft unter info@amtshof-eicklingen.de gerichtet werden.

Drucken
© 2011 - 2014 Agentur Hugo-Richter UG (haftungsbeschränkt) | Alle Rechte vorbehalten | AGB | Impressum

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code