Druckversion

NSA, Datenklau, Handy-Überwachung - was tun?

Am Donnerstag, 30. Oktober von 18.30 bis 21 Uhr findet in der VHS, Langenäcker 38 ein Vortrag zu diesem Thema, dass seit dem NSA-Skandal und den Enthüllungen von Edward Snoden im Sommer 2013 in allen Köpfen ist, statt.
Unsere Daten sind dem Zugriff von Geheimdiensten, weltweit arbeitenden Konzernen, Datenhändlern und Hackern ausgeliefert. Unsere Privatsphäre ist inzwischen zum Mythos verkommen. Welchen Gefahren sind wir und unsere Daten ausgesetzt? Welche Kompromisse müssen wir eingehen um kommunikationsfähig zu bleiben
In diesem Vortrag wird es insbesondere praktische Tipps geben: Was können wir aktiv tun um unsere Daten, unsere Identität und unsere Freiheitsrechte besser zu schützen. Nähere Informationen und Anmeldungen gern bei der Volkshochschule Telefon: 05105 521615.
 

Drucken
© 2011 - 2014 Agentur Hugo-Richter UG (haftungsbeschränkt) | Alle Rechte vorbehalten | AGB | Impressum

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code