Druckversion

VHS im Brigittenstift am Vormittag Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung

Viele Menschen machen sich Gedanken, was passiert, wenn sie wegen Alter oder Krankheit ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln können. Wer entscheidet dann in finanziellen Belangen oder über evtl. anstehende medizinische Eingriffe?

Obwohl das Betreuungsgesetz die Möglichkeit bietet "Hilflose" nicht allein zu lassen, möchten viele Menschen selbst und frühzeitig bestimmen, wer ihnen in einer solchen Situation zur Seite steht. Der Vortrag wird einen Einblick geben, welche Möglichkeiten die Vorsorgevollmacht und Betreuerverfügung bieten. Die Referentin ist beim Sozialdienst kath. Frauen e. V. (SKF) tätig, ein anerkannter Betreuungsverein.

Der Vortrag findet am Mittwoch, den 13.11.13 von 10:00 Uhr – ca. 12.15 Uhr in Barsinghausen

im Brigittenstift, Baltenweg 3 statt. Die Gebühr beträgt 3,00 €.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Für die Bewohner des Brigittenstifts ist die Veranstaltung kostenfrei. Gäste sind willkommen, auch "Nichtsenioren und -seniorinnen".

Drucken
© 2011 - 2014 Agentur Hugo-Richter UG (haftungsbeschränkt) | Alle Rechte vorbehalten | AGB | Impressum

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code