Druckversion

"100 Prozent Handmade": Konzert verspricht vielfältige Countrymusik der Spitzenklasse

Alle Fans und Freunde bester Countrymusik aufgepasst: Am Sonnabend, 6. Dezember, gastiert die White Wolf Country Band (WWCB) im ASB-Bahnhof. Ob "Sigi the Hitbeat", "Badfinger Bernie", "Deeptone Andre" oder "Fastfinger Jan": Unter dem neuen Bandnamen existiert WWCB seit 2009. Einen guten Einblick gibt die im Jahr 2010 aufgenommene CD "Back in Town". Denn die unterschiedlichsten Coversongs aus dem Bereich Country und Country-Rock werden von der Band angeboten. So reicht das Repertoire von Jonny Cash über Bob Dylan zu Bruce Springsteen. Insgesamt verfügen die Countrymen über mehrere Sets, die unterhaltsame und abwechslungsreiche Auftritte mit einer Dauer von bis zu fünf Stunden garantieren. "Die Musikfans können sich auf gute, handgemachte Countrymusik und Countryrock freuen, sowohl zum Zuhören und zum Mittanzen. Wir spielen natürlich eigene sowie Coversongs und freuen uns auf einen schönen, unterhaltsamen Abend mit zahlreichen Besuchern und auch darauf, dass viele das Tanzbein schwingen werden", betont WWCB-Musiker Siegfried Wieser. Weitere Informationen über die Band findet man auch im Internet unter www.whitewolf-countryband.de. Einlass für das Konzert am 6. Dezember im ASB-Bahnhof ist bereits ab 20 Uhr; Beginn ist dann um 21 Uhr. Karten für das musikalische Event, acht Euro, Schüler und Studenten zahlen fünf Euro gegen Vorlage des entsprechenden Dokumentes, gibt es im Vorverkauf im ASB-Bahnhof oder an der Abendkasse. ASB-Mitglieder können sich freuen: Sie zahlen übrigens den vergünstigten Eintrittspreis.


Text: J. Heumann/ASB, 26.11.2014

Drucken
© 2011 - 2014 Agentur Hugo-Richter UG (haftungsbeschränkt) | Alle Rechte vorbehalten | AGB | Impressum

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code