Druckversion

Schüler arbeiten in der Galerie

Zwei spannende Tage erlebten 15 Schüler der Bert-Brecht-Schule am Montag und Mittwoch in der Galerie Intermezzo. Auf Einladung des Bücherhauses am Thie wird diese Galerie vom Kunstverein Barsinghausen und von der Kunstschule NOA NOA gemeinsam betrieben. Zurzeit ist dort die Ausstellung „KunstBuchKunst“ zu sehen, in der 15 Aussteller künstlerische Exponate rundum das Thema Kunstbuch/Buchkunst zeigen. Da lag es sicher nah, die Schüler in diese anregende Atmosphäre einzuladen, um Ihnen die alte Handwerkskunst des Buchbindens näher zu bringen. Unter fachkundiger Anleitung von Annabell Reymann vernähten sie gefalzte Papiere, schnitten Pappen und Papiere zurecht, aus denen dann ganz spezielle Reisetagebücher entstanden. Die nehmen die Schüler auf ihre Reise zur Partnerschule in Polen im nächsten Jahr mit, um dort ihre Eindrücke einzuschreiben und auf speziell vorbereiteten Seiten Fotos einzukleben. Nach ihrer Rückkehr werden dann diese Bücher hier in Barsinghausen präsentiert.
Von der Möglichkeit, die Exponate der professionellen Künstler anzuschauen, machten die Schüler in den Pausen ausgiebig Gebrauch.

Die Ausstellung „KunstBuchKunst“ ist noch bis Samstag, 29. November zu sehen. Die Galerie Intermezzo hat jeweils donnerstags und freitags von 15 bis 18 Uhr und samstags von 11 bis 13 Uhr geöffnet. Die Ausstellung und der Workshop werden von der Stadtsparkasse Barsinghausen gefördert.

red., 27.11.2014

Drucken
© 2011 - 2014 Agentur Hugo-Richter UG (haftungsbeschränkt) | Alle Rechte vorbehalten | AGB | Impressum

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code