Druckversion

Bekanntmachung

 

Städtebauliche Sanierungsmaßnahme „Gehrden – Stadtzentrum“

Betr.: Entwurf des städtebaulichen Rahmenplans - Öffentliche Auslegung

Der Geltungsbereich der Rahmenplanung entspricht der förmlich festgelegten

Abgrenzung des Sanierungsgebietes „Gehrden – Stadtzentrum“

Die Stadt Gehrden ist im Jahr 2011 mit dem Sanierungsgebiet „Gehrden –

Stadtzentrum“ vom Land Niedersachsen in das Städtebauförderungsprogramm

„Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ aufgenommen worden. Im Vorfeld

der Sanierungsmaßnahme wurde eine vorbereitende Untersuchung durchgeführt,

um zu ermitteln, in welchen Bereichen städtebauliche Missstände bestehen

und wo Sanierungsmaßnahmen sinnvoll und notwendig sind. Aufbauend

auf dieser vorbereitenden Untersuchung und dem vom Rat der Stadt

Gehrden beschlossenen Stadtentwicklungskonzept soll die Darstellung der

konkreten Planungs- und Sanierungsziele durch einen städtebaulichen Rahmenplan

erfolgen. Der Rahmenplan bildet die fachliche Grundlage für die

Durchführung der Sanierungsmaßnahme. Mit dem Rahmenplan soll sichergestellt

werden, dass konkrete Einzelplanungen so erfolgen, dass sie sich in das

Gesamtkonzept der städtebaulichen Entwicklung einfügen.

Öffentliche Auslegung

Der Verwaltungsausschuss der Stadt Gehrden hat in seiner Sitzung am

17.10.2012 dem Entwurf des städtebaulichen Rahmenplans zur Sanierungsmaßnahme

„Gehrden – Stadtzentrum“ zugestimmt und beschlossen. Dieses

wird hiermit ortsüblich bekannt gemacht.

In der Zeit vom

11. Feb. 2013 bis 12. März 2013

findet die Beteiligung der Öffentlichkeit statt. In dieser Zeit ist Gelegenheit zur

Äußerung und Erörterung bei der Stadt Gehrden, Fachdienst 51

- Stadtplanung, Kirchstraße 1 - 3, 30989 Gehrden, während der Sprechzeiten

Mo– Fr. von 8.00 bis 12.00 Uhr und Do. von 15.00 – 18.00 Uhr gegeben.

Außerdem besteht die Möglichkeit den Entwurf des städtebaulichen Rahmenplans

im Internet unter www.gehrden.de einzusehen.

Schriftliche Stellungnahmen sind an die Stadt Gehrden, FD 51, an die o. g.

Anschrift zu richten.

Hinweis: Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung

über den Rahmenplan

unberücksichtigt bleiben.

Hinweis:

Die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange findet

gemäß § 139 Abs. 2 BauGB gleichzeitig

mit der Öffentlichkeitsbeteiligung statt.

Gehrden, den 25.01.2013

STADT GEHRDEN

Heldermann

Bürgermeister

Drucken
© 2011 - 2014 Agentur Hugo-Richter UG (haftungsbeschränkt) | Alle Rechte vorbehalten | AGB | Impressum

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code