Druckversion

Die Heilpflanzen der Hildegard von Bingen

Viele weise Frauen kannten sich im Mittelalter mit dem volkstümlichen Gebrauch von Heilpflanzen aus. Die Äbtissin Hildegard von Bingen erlangte mit ihrem Wissen über die Heilwirkung der Kräuter besondere Bedeutung. Auf dieser Exkursion unter der Leitung von Gisela Wicke werden Pflanzen am Wegesrand vorgestellt, die von ihr für den medizinischen Einsatz empfohlen wurden. Viele Kräuter finden heute noch in der Phytotherapie ihre Anwendung. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Dieser VHS-Kurs findet am Samstag, 13. September von 13.30 – 15.45 Uhr statt, die Gebühr beträgt 10,50 Euro. Treffpunkt ist am Reserveparkplatz des Robert-Koch-Krankenhauses in Gehrden.
Anmeldungen sind erforderlich und nimmt ab sofort die Geschäftsstelle Gehrden unter der Telefonnummer 05108-918911 oder Email: gehrden@vhs-cl.de entgegen.
.

Drucken
© 2011 - 2014 Agentur Hugo-Richter UG (haftungsbeschränkt) | Alle Rechte vorbehalten | AGB | Impressum

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code