Druckversion

Neue Gruppe für Trauernde

Zum Jahresbeginn bietet der Ambulante Hospizdienst „Aufgefangen“ einen neuen Gesprächskreis für Trauernde in Ronnenberg an. Eingeladen sind alle, die einen Angehörigen oder einen anderen lieben Menschen verloren haben, auch wenn dieser Verlust schon längere Zeit zurückliegt. Ein erstes Treffen findet am 21. März statt, ein weiteres vor den Osterferien am 28. März. Nach Ostern trifft sich die Gruppe dann insgesamt zehn Mal, in der Regel im 14tägigen Rhythmus.

Das erste Treffen dient dem Kennenlernen und der Orientierung, danach bildet sich eine geschlossene Gruppe, es sind dieselben Teilnehmer/innen beieinander. So kann zunehmend Vertrauen entstehen und die Gruppe begibt sich auf einen gemeinsamen Weg. Die unterschiedlichen Erfahrungen mit Krankheit und Tod helfen dabei jeder und jedem Einzelnen, einen eigenen Weg der Trauerbearbeitung zu finden.

Eine Voranmeldung wird erbeten zum ersten Treffen am Freitag, 21. März von 16.30 - 18.30 Uhr in Ronnenberg, Am Kirchhofe 8, Ehe- und Lebensberatungsstelle Eingang von der Straße „Lange Reihe“

Die Gruppe wird begleitet von Petra Westhoff, personzentrierte Beraterin und Klaus-Thilo von Blumröder, Pastor. Wenn Sie sich anmelden möchten oder Fragen haben, rufen Sie bitte an:  Petra Westhoff, Telefon:  05103- 3710 oder Klaus-Thilo von Blumröder Telefon: 05109- 519545.

Drucken
© 2011 - 2014 Agentur Hugo-Richter UG (haftungsbeschränkt) | Alle Rechte vorbehalten | AGB | Impressum

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code