Druckversion

Germania überrollt Arminia Hannover

Der 1. FC Germania Egestorf-Langreder hatte heute eine kurze Anreise zum vorletzten Punktspiel des Jahres bei Arminia Hannover. Gastgeber Arminia weitestgehend ungefährdet auf dem 4. Tabellenplatz erwartete mit den Germanen ein Team, das sich im Laufe der Saison auf einem mittleren Tabellenplatz eingefunden hatte.

Die Germanen zeigten in Hannover von Anfang an, dass sie heute nicht ohne einen Sieg vom Platz gehen wollten. Gleich zu Beginn kamen die Spieler vom 1. FC gut ins Spiel. In der 26. Minute erzielte Sebastian Bönig das 0:1 mit einem Lupfer. Nur 11 Minuten später schoss Jan Baßler nach einer Balleroberung aus 20 Metern das 0:2.

Kurz vor Abpfiff der ersten Halbzeit drückt Thorben Schierholz aus kurzer Distanz den Ball zum 0:3 über die Linie.

Joshua Siegert verwandelte in der 78. Minute eine Vorlage von Lukas Kelle in das 0:4. Damit gehen die Germanen nach 90 Minuten mit 4 Toren als verdiente Sieger vom Platz. Überraschungssieger Germania kann sich damit klar im oberen Teil der Tabellenmitte etablieren.
 

 

hug / lin, 23.11.2014

Drucken
© 2011 - 2014 Agentur Hugo-Richter UG (haftungsbeschränkt) | Alle Rechte vorbehalten | AGB | Impressum

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code