Druckversion

HVB-Kinder

1mD feiert ersten Sieg in der Hauptrunde

 

Nachdem am vergangenen Wochenende bei der knappen 24:25 Niederlage der schon greifbar nahe erste Punktgewinn 

der Hauptrunde in der letzten Spielminute in Misburg blieb, klappte es nun endlich gegen den HSC besser.

 Trotz krankheitsbedingter Personalnot raffte sich das HVB-Team nach einem 0:3 Rückstand in den ersten Minuten auf 

und holte bis zur Pause nicht nur Tor um Tor auf, sondern ging  seinerseits mit 9:5 Toren in Führung. Zu Beginn des zweiten 

Spielabschnitts  kamen die Gäste vom Hannoverschen SC zwar noch einmal auf 11:9 heran, in der kämpferisch starken 

Schlussphase ließ das Deisterteam aber nichts mehr anbrennen und zog zum 17:10 Endstand davon.

Es spielten Jannis Mordfeld im Tor, Hannes Lecker (6), Matti Schulze Schwering und Lukas Lausecker (je 4), 

Finn Schulze Schwering, Lukas Wilke und Clans von der Pol (je 1) sowie Frederick Rabsch.

 

1mE verschenkt Sieg

 

Viel Glück hatte die 1mE beim glücklichen 16:16 Remis mit einem Treffer in den Schlusssekunden.

Trotz zwischenzeitlicher 8:4 und 15:11 Führungen erlaubte sich der HVB-Nachwuchs zu viele Stellungs- und 

Zuordnungsfehler in der Deckung, aber auch zu viele Ballverluste durch Abspiel-fehler und unkonzentrierte Torwürfe, 

so dass die Gäste aus Sehnte immer wieder herankamen und in der Schlussminute sogar 16:15 in Führung gingen, 

aber dann schaffte Jerome Morie doch noch den verdienten Ausgleichtreffer.

Es spielten Joost Winninger im Tor, Tim Minkmar (4), Jerome Morie und Philipp Volmer (je 3), Joshua Meußer (2), 

Ansgar Banek, Fabian Henker, Marc Wornath und Nick Weber (je 1) sowie Jannick Jutkuhn und Henning Landt.

 

2mE knapp geschlagen

 

Ohne Wechselspieler musste das grippegeschwächte HVB-Team beim HSC eine knappe 9:11 Niederlage hinnehmen. 

In der ersten Spielhälfte gelang zwar eine 4:2 Führung, beim 5:5 wurden dann die Seiten gewechselt. Bis zum 8:8 war 

das Deisterteam noch auf Augenhöhe, dann schwanden leider die Kräfte und die Hausherren sicherten sich mit dem 

glücklichen 11:9 beide Punkte.

Es spielten Nicolaas Hoogklimmer, Bjarne Tadje, Louis Bothe, Adrian Preine, Max Reich, Nico Bruns und Calvin Lüders.

 

2mD unterliegt in Wennigsen

 

Bei der 4:19 Niederlage beim Nachbarn HSG Wennigsen/Gehrden hatte die 2mD keine Chance gegen die körperlich 

und spielerisch überlegenen Hausherren zumal krankheitsbedingt auch nur zwei Wechselspieler zur Verfügung standen.

Drucken
© 2011 - 2014 Agentur Hugo-Richter UG (haftungsbeschränkt) | Alle Rechte vorbehalten | AGB | Impressum

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code