Druckversion

SV Wilkenburg erreicht Remis im ersten Testspiel

Nur zu einem letztendlich leistungsgerechten 1:1 (0:0)-Unentschieden kam der Kreisligist SV Wilkenburg (Kreisliga Hannover-Land, Staffel 3) im seinem ersten Testspiel des neuen Jahres gegen Borussia Empelde (4. Kreisklasse Hannover-Land, Staffel 5). Ben Weitemeier brachte den SV Wilkenburg in der 80. Minute mit einem Kopfball in Führung, doch nur 4 Minuten später gelang dem Empelder Marcus Federlein aus einem unübersichtlichen Gewühl vor dem Wilkenburger Tor heraus der Ausgleichstreffer. Dabei boten sich den Gastgebern speziell in der ersten Halbzeit einige vielversprechende Möglichkeiten, die jedoch leichtfertig ubnd überhastet vergeben wurden. Andererseits waren auch die Gäste mit ihren Konterchancen immer wieder gefährlich und drängten die Hausherren tiefer als eigentlich nötig in die eigene Abwehr zurück. Gleiches Bild auch in Halbzeit 2, bis Ben Weitemeier endlich zum lang ersehnten Führungstreffer traf. Doch die Freude währte nur 4 Minuten, ehe Marcus Federlein im Anschluss an einen Eckball das Ausgleichstor gelang. "Natürlich hört sich ein Unentschieden gegen einen 4 Klassen tiefer spielenden Gegner komisch an, aber in den Reihen der Empelder wimmelt es nur so von Akteuren, die noch in der vergangenen Saison das Trikot des benachbarten Kreisligisten SC Empelde oder in früheren gemeinsamen Kreisklassenzeiten das des SV Ihme-Roloven trugen. Und unser Hauptaugenmerk liegt ohnehin eher auf den auf uns zukommenden Aufgaben im Kampf um den Klassenerhalt in der Kreisliga als auf dem Gewinn der "Testspiel-Weltmeisterschaft", zog Pressesprecher Martin Volkwein ein realistisches Fazit dieser Partie.

Drucken
© 2011 - 2014 Agentur Hugo-Richter UG (haftungsbeschränkt) | Alle Rechte vorbehalten | AGB | Impressum

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code