Druckversion

Brasil09 startet Solarprojekt

Der Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V. VNB hat die Sorsumer Schülerinitiative Brasil09 im Ideen-Wettbewerb für Jugendliche „heute@morgen“ für ihr Projekt GlobalSolar ausgezeichnet. Mit dem Preisgeld und einem früheren Gewinn im Wettbewerb „Eine Klasse besser“ wollen die Schüler eine eigene Solaranlage auf dem Dach der Sorsumer Waldorfschule finanzieren.

Damit kann Brasil09 endlich mit der Umsetzung des lange geplanten innovativen Solarprojektes beginnen. Mit diesem Projekt wollen die Jugendlichen die Verbreitung der Solarenergie in ihrer Partnerstadt Porto in der sonnenreichen Trockenzone im Nordosten Brasiliens fördern, die dort trotz idealer Rahmenbedingungen überhaupt noch weitgehend unbekannt ist.

Bei ihrem letzten Besuch in Brasilien im Sommer 2013 haben die Sorsumer Waldorfschüler mit einer kleinen Gartenteich-Solarpumpe die Wirkungsweise von Photovoltaik vorgeführt. Bürgermeister Manin Geronço und die Jugendlichen in Porto waren begeistert.

Als Pilotprojekt sollen zwei bestehende Projekte von Brasil09 in Porto mit Photovoltaik-Modulen ausgestattet werden:  die Pumpe auf der Plantage Fruticultura soll eine Anlage erhalten und damit täglich 10.000 Liter Wasser aus etwa 140 Metern Tiefe fördern, und auf dem Dach eines Projektgebäudes soll ebenfalls eine Anlage installiert werden. Mittelfristig soll ein Jugendlicher in Porto als Solar-Techniker ausgebildet werden, um weitere Anlagen in dieser Kleinstadt zu montieren. Auch der Gouverneur des Bundesstaates Piauí, Wilson Martins, hat den Sorsumer Schülern seine Unterstützung zugesagt.

Geradezu weltumspannend wird das Projekt durch die eigene Solaranlage in Sorsum. Der gewonnene Öko-Strom wird an die Schule verkauft, die Überschüsse in den Ferien in das öffentliche Netz eingespeist. Mit den Erträgen dieser Anlage soll die Wartung und Instandhaltung der Module in Porto finanziert und neue Anlagen gefördert werden. Die solaren Gewinne der Anlagen in Deutschland und Brasilien sollen dann im Physikunterricht verglichen werden.

Die Solaranlage in Sorsum wird in den Osterferien installiert. Dabei wollen die Schüler von Brasil09 tatkräftig auf dem Dach mit anfassen und sich so mit dieser speziellen Technik vertraut machen. Um sinnvollerweise gleich die ganze Dachfläche des Schulgebäudes für die Solarenergie nutzen zu können, werden noch Spender für weitere Module gesucht.

Das Projekt Fruticultura von Brasil09 geht jetzt in die Zielgerade. Die Jugendlichen hatten eine Plantage im Außenbereich von Porto gekauft, diese eingezäunt und hergerichtet. In dieser Woche werden die ersten Açerola-Bäumchen gepflanzt, noch in diesem Jahr sollen hier die ersten Früchte geerntet werden. Parallel dazu hat in der projekteigenen Casa das Frutas die Produktion von Fruchtmus aus Açerola und Guave-Früchten begonnen. Aus dem tiefgefrorenen Fruchtmus können dann mit Wasser leckere Fruchtsäfte hergestellt werden. Jugendliche ohne Arbeit bekommen hier eine landwirtschaftliche Grundausbildung und lernen, sich selbstständig eine Existenz aufzubauen. Das Projekt fängt nun an, sich selbst ohne Unterstützung der Sorsumer Schüler zu tragen.

Drucken
© 2011 - 2014 Agentur Hugo-Richter UG (haftungsbeschränkt) | Alle Rechte vorbehalten | AGB | Impressum

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code