Druckversion

Dorfkino-Veranstaltung im Bonhoeffer Haus

Das Dorfkino verabschiedet sich aus der diesjährigen Filmsaison mit der Komödie „Almanya-Willkommen in Deutschland“. Gastgeber wird am 14. November das Bonhoeffer Haus in Bredenbeck sein. Der Vorfilm „Herbstliches in Bredenbeck“ von Hans Groth zeigt Szenen aus der Dorfgemeinschaft der 90er Jahre. Einlass ab 19.30 Uhr. Filmstart 20 Uhr.

Der Film der Schwestern Yasemin und Nesrin Samdereli behandelt Fragen der nationalen Identität, Migration und Integration auf eine humorvolle Weise.
Im Mittelpunkt der Tragikomödie steht die Familie Yilmaz, deren Großvater in den 60er Jahren als einer der ersten „Gastarbeiter“ nach Deutschland kam. Mittlerweile fühlt sich bereits die dritte Generation in Deutschland zuhause. Als der 6jährige Enkel Cenk (Sohn einer deutschen Mutter und eines türkischen Vaters) aber an seinem ersten Schultag weder von den deutschen noch den türkischen Mitschülern ins Fußballteam gewählt wird, stellt er seiner Familie verdutzt die Frage: „ Wer oder was bin ich eigentlich – Deutscher oder Türke?“
Cenks Opa überrascht unterdessen die versammelte Familie mit der Tatsache, dass er in der Türkei ein Haus als Feriendomizil gekauft hat und die Familie auffordert, ihn geschlossen zu begleiten, um das Haus zu renovieren. Während dieser Reise bleibt dem Großvater viel Zeit, insbesondere um seinem Enkel von den Herausforderungen zu Zeiten seiner Einwanderung zu erzählen. In der Türkei angekommen nimmt die Geschichte allerdings eine dramatische Wendung.
„Almanya“ erhielt 2011 den Deutschen Filmpreis für das beste Drehbuch und den Silbernen Bären der Berlinale für den besten Film.

Eintrittskarten sind  ab sofort bei Paper, Print + More in Bredenbeck zum Preis von sechs Euro erhältlich.

 

Drucken
© 2011 - 2014 Agentur Hugo-Richter UG (haftungsbeschränkt) | Alle Rechte vorbehalten | AGB | Impressum

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code