Druckversion

MeRz Theater bringt Musik und Sprache in Bewegungj

In dem eineinhalbstündigen Abendprogramm "Es ist an der Zeit" werden Fragen nach dem Sinn des Menschseins in künstlerischer Form dargestellt. Sprache und Musik in eurythmischer Bewegung schlagen einen Bogen von Goethe bis in die neuere Zeit:
Szenische Dichtung aus J. W. Goethes "Märchen von der grünen Schlange und der schönen Lilie" mit Musik von Elmar Schimmel sowie aus "Die Tragödie des Menschen", dem "ungarischen Faust" von Imre Madách treten in Auseinandersetzung mit unterschiedlichsten musikalischen Werken: zeitgenössische Musik
von Christoph Peter für Pauke, Trompete und Streicher, das Klavierquartett in A-Moll von Gustav Mahler und der musikalisch experimentelle "Bolero" von Maurice Ravel. Durch die Kunst der Eurythmie werden die dichterischen und musikalischen Werke nicht nur hörbar zur Aufführung gebracht, sondern auch in Bewegung sichtbar zum Erlebnis: an der menschlichen Gestalt, in Bewegungsformen im Raum sowie in den Farbkompositionen der Beleuchtung. Seit 35 Jahren wird in Hannover die Bewegungskunst Eurythmie ausgebildet und als Bühnenkunst gepflegt. Aus diesem Anlass hat das Bühnen-Ensemble des MeRz Theaters ein umfangreiches
Jubiläumsprogramm gestaltet und entfährt unter Begleitung des siebenköpfigen Musiker-Ensembles das Publikum in einen dichten und facettenreichen Raum aus Musik, Sprache und Bewegung. Eintrittskarten sind für 18 Euro (ermäßigt 15 Euro) erhältlich beim MeRz Theater unter Telefon 0511-81560, im Internet unter
www.merztheater.de und an der Abendkasse. Veranstaltungsort ist die Freie Waldorfschule Sorsum, Weetzener Straße 1, in 30974 Wennigsen OT Sorsum.
Weitere Informationen finden Sie unter www.merztheater.de/pages/das-merz-theater/jubilaeumsprogramm.phpages
Drucken
© 2011 - 2014 Agentur Hugo-Richter UG (haftungsbeschränkt) | Alle Rechte vorbehalten | AGB | Impressum

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code